denn sie wissen nicht, was sie tun

... denn sie wissen nicht, was sie tun ist ein Film mit James Dean, der sich mit dem Thema Familie und Gesellschaft äußerst kritisch befasst und dessen Thematik auch heute noch aktuell ist.

Inhaltsangabe zu ... denn sie wissen nicht, was sie tun

Jim Stark und seine Eltern stammen aus der Mittelschicht und sind gerade erst nach Los Angeles gezogen. Jim bekommt sein Leben nicht in den Griff und hat deshalb ständig Ärger mit der Polizei. Begründet wird dies damit, dass seine Eltern oft miteinander streiten. Außerdem fühlt sich der Junge unverstanden. Vor seinem Vater hat er absolut keinen Respekt, da dieser alles macht, was seine Frau im sagt. An der neuen Schule trifft Jim auf eine Gruppe gelangweilter Halbstarker in seinem Alter. Deren Anführer Buzz provoziert Jim und fordert ihn zu einem Kampf heraus. Aber Jim bleibt gelassen, woraufhin ihn Buzz zu einer Mutprobe herausfordert. Doch der Klassenkamerad John, auch mit Spitznamen "Plato" genannt, warnt ihn vor dieser Mutprobe. Doch Jim geht auf diese Mutprobe ein und trifft sich am Abend mit der Gang. Die Mutprobe besteht darin, dass Buzz und Jim mit zuvor gestohlenen Autos in Richtung einer Klippe rasen sollen. Wer das Auto zuerst verlässt, hat die Mutprobe verloren. Die Fahrt beginnt und Jim springt zuerst aus dem Fahrzeug. Buzz hingegen hängt im Auto fest und kann nicht mehr rechtzeitig rausspringen und rast mit dem Wagen in den Abgrund. Am nächsten Tag wird Jim von der Gang bezichtigt, die Polizei über den nächtlichen Vorfall informiert zu haben. Daraufhin muss Jim fliehen. Mit ihm gehen Judy, die ehemalige Freundin von Buzz, die sich zu Jim hingezogen fühlt und Plato, der zuvor einen Revolver aus dem Haus seiner Eltern gestohlen hat. Sie flüchten in ein einsames und verlassenes Haus. Doch bald spürt sie die Gang auf und hetzen sich durch das Haus. Plato erschießt ein Mitglied der Gang und flüchtet daraufhin in ein in der Nähe liegendes Planetarium. Hier kommt es letztendlich zum Showdown.

Hintergrund zu ... denn sie wissen nicht, was sie tun

James Dean wurde zum Jugendidol einer ganzen Generation und ist es bis heute noch geblieben. Mit ein Grund dürfte der Unfalltod des noch jungen Schauspielers sein, der damals mit seinem neuen Porsche in den Tod fuhr. ... denn sie wissen nicht, was sie tun ist ein gutes Beispiel für die Rebellion der Teenager gegen feste Normen. Der Film wurde für drei Oscars nominiert: in den Kategorien bester Nebendarsteller, beste Nebendarstellerin sowie für die beste Story. ... denn sie wissen nicht, was sie tun ist ein Klassiker schlechthin, der bis heute seine Aktualität nicht verloren hat.